Wir erweitern schrittweise Ihr Wissen über die Funktionalität des PR200 und machen Sie durch die Verwendung der akYtec ALP-Programmiersoftware noch sicherer bei der Programmierung dieses Geräts.

Im vorigen Kapitel: Nach dem Auspacken und einem kurzen Überblick über das PR200 schließen wir diese Mini-SPS an den PC an, konfigurieren sie und erstellen ein Anwenderprogramm. Das Programm ist sehr einfach und leicht verständlich, da es mit Drucktasten und einigen LED-Kontrolllampen funktioniert (d.h., dass nur digitale I/Os beteiligt sind).

In unserem zweiten Video dieser Serie ergänzen wir das Projekt mit weiteren Geräten, einschließlich solcher mit analogen Ein- und Ausgängen, und lassen einige davon über Modbus kommunizieren. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die LCD-Anzeige des PR200 konfigurieren, bzw. produktiver nutzen können.