Digital process displays from akYtec

Prozessanzeigen von akYtec zeichnen sich durch ihre kompakte Bauform und ein einzigartiges Design aus. Die andere industrielle Anzeigen auf dem Markt sind meist rechteckig und größer, dadurch brauchen sie mehr Platz zur Montage. Dank ihrer minimalen und normierten Abmessungen sowie ihrer zylindrischen Form, passen unsere Anzeigen in einer 22,5-mm-Standardöffnung für Signallampen oder Drucktasten. Damit wird nicht nur den Platz zur Montage wesentlich reduziert, sondern auch die Zeit für die Montage, verglichen mit üblichen rechteckig-förmigen Anzeigegeräten. Neben dem platzsparenden Einbau im Schaltschrank oder auf einer Schalttafel, können diese digitalen Anzeigen auch leicht in einem Aufbaugehäuse installiert werden. Der Messwert wird auf den 4-stelligen 7-Segment-LED-Anzeige mit 14 mm Zeichenhöhe angezeigt. Darüber hinaus gehören diese Geräte zur Schutzklasse IP65 vorderseitig und somit sind sie gegen Wasser und Staub geschützt.

Zurzeit bietet akYtec GmbH drei Anzeigen-Typs: ITP11, SMI2 und INS-F1.

ITP11 Prozessanzeige 4-20 mA

Prozessanzeige ITP11 verfügt über einen Analogeingang 4-20 mA, und somit sie an jeden beliebigen Messumformer mit einem entsprechendem Ausgangssignal angeschlossen werden kann. Den aktuellen Prozesswert wird je nach Gerätevariante grün oder rot dargestellt. Dieses Gerät braucht keine externe Versorgung und wird direkt aus der Stromschleife 4-20 mA versorgt. Das ITP11 lässt sich mit 3 Funktionstasten einfach und problemlos konfigurieren. Neben der Signalskalierung ermöglicht das Gerät auch:

  • - die Dezimalpunktposition von dem Prozesswerteinzustellen
  • - zwischen lineare und Quadratwurzel-Funktion (für spezielle Messumformer) umzuschalten
  • - eine Filterzeitkonstante für die Dämpfung der Signalschwankungen einzustellen
  • - ein Passwort zum Schutz gegen unbefugten Zugriff einzustellen.
akYtec displays fit into boreholes of 22.5 mm for standard signal lamps and push buttons “Anzeigen von akYtec passen in einer 22,5-mm-Standardöffnung für Signallampen oder Drucktasten”

Das ITP11 kann auch in einer anderen Variante geliefert werden – ITP11-W. Der Hauptunterschied dieses Geräts liegt in seinem universalen Gehäuse, das die Wand-, Rohr- und Hutschienenmontage unterstützt:

porocess display 4-20 mA wall mount ITP11-W Wandmontage porocess display 4-20 mA on din rail ITP11-W auf DIN-Schiene porocess display 4-20 mA on tube ITP11-W Rohrmontage

SMI2 RS485-Anzeige

Das SMI2 ist eine universell einsetzbare Anzeige zum Überwachen von industriellen Prozessen über die RS485-Schnittstelle via Protokoll Modbus RTU/ASCII. Diese Digitalanzeige kann nicht nur als ein Slave-Gerät sondern auch als ein Master-Gerät betrieben werden. Somit kann das SMI2 von jedem Modbus-Slave einen Wert anzeigen ohne zusätzlich einen teuren Modbus-Master zu benötigen. Dadurch können einfache und preisgünstige Visualisierungssysteme implementiert werden, die vielfältigen Kundenanforderungen erfüllen können. Ebenso lässt sich das SMI2 in einer abgesetzten Steuereinheit einbauen, um die notwendigen Kontrollwerte für den Anlagenbediener ortsnah anzuzeigen.

INS-F1 digitales Voltmeter

Das INS-F1 ist ein digitales Voltmeter, das sich geeignet, um die Wechselspannung im Bereich von 5 bis 400 V in einem einphasigen Netz zu messen. dDas Gerät ist ab Werk kalibriert. Dadurch entfällt jeglicher Konfigurationsaufwand bei der Installation. Die Spannungsversorgung 24 V DC ist benötigt.

porocess display 4-20 mA on tube "Dank ihrer kurzen Länge (65 mm) können die Anzeigen leicht in einem Aufbaugehäuse installiert werden"
ITP11-G(R)
Prozessanzeige 4-20 mA
ITP11-W-G(R)
Prozessanzeige 4-20 mA
SMI2 Modbus-Anzeige INS-F1 Digitales Voltmeter
Prozessanzeige 4-20 mA Prozessanzeige 4-20 mA Wandmontage Prozessanzeige 4-20 mA Wandmontage smi2 Modbus Anzeige ins-f1 digitales Voltmeter
Eingangssignal 4-20 mA (2-Leiter) 4-20 mA (2-Leiter) jedes Signal, das über die RS485-Schnittstelle via Protokoll Modbus RTU/ASCII übertragen werden kann 5…400 V AC, (50 ±25%) Hz
Versorgung aus Stromschleife aus Stromschleife 12 / 24 (10,5…30) V DC 24 (8…30) V DC
Leistungsaufnahme, max. 1,5 W 4 W
Protokoll Modbus RTU/ASCII
Schnittstelle RS485 (2-Draht Bus)
Baudrate 2,4…115,2 kbit/s
Eingänge 1 1 1 1
Spannungsabfall, max. 10 V 10 V
Genauigkeit 0,2% + 1 Stelle 0,2% + 1 Stelle 0,2% + 1 Stelle
Anzeige LED, 7-segment Anzeige LED, 7-segment Anzeige LED, 7-segment Anzeige LED, 7-segment Anzeige
Zeichenhöhe 14 mm 14 mm 14 mm 14 mm
Anzeigefarbe rot oder grün rot oder grün rot rot
Stellenzahl 4 4 4 4
Messrate 1 s 1 s 100…25500 ms (Abfragezyklus) 1 s
Schutzart frontseitig IP65, rückseitig IP20 IP65 frontseitig IP65, rückseitig IP20 frontseitig IP65, rückseitig IP20
Abmessungen 48 x 26 x 65 mm 70 x 50 x 28 mm 48 x 26 x 65 mm 48 x 26 x 65 mm
Gewicht ca. 30 g ca. 150 g ca. 30 g ca. 30 g
Schutzklasse III III III II
Umgebungstemperatur -30…+70 °C -40…+80 °C -30…+70 °C -20…+50 °C
Lagertemperatur -40…+80 °C -40…+80 °C -25…+70 °C -25…+55 °C
Luftfeuchtigkeit bis zu 80% (nicht kondensierend) bis zu 80% (nicht kondensierend) bis zu 80% (nicht kondensierend) bis zu 80% (nicht kondensierend)